M  A  L  E  R  D  O  R  F        G  R  Ö  T  Z  I  N  G  E  N

K U L T U R M E I L E

  FASCHING

WEIHNACHTEN

 
 
Grötzinger Kulturmeile,  erstmals veranstaltet im Jahr 2005, 
ist eine regelmäßige Veranstaltung, die alle zwei Jahre im Zentrum von Grötzingen stattfindet. Ansässige Künstler stellen ihre Werke aus, machen Live-Vorführungen und Vereine sorgen für die Verpflegung.
So abwechslungsreich wie die Darbietungen der Künstler ist der Faßanstich, der die Anwesenden immer wieder wegen seiner Originalität verblüfft und
begeistert.
Auf Anregung von Vereinen und Künstler entstand die Idee das herkömmliche Straßenfest bunter und abwechslungsreicher zu gestalten. Interessante Begegnungen mit Malern, Performern, Skulpteuren, Musikern sowie die Vielzahl der Eindrücke soll den Besuchern die "Grötzinger ART" nahe bringen.
Garanten für ein erfolgreiches Gelingen in all den Jahren sind der künstlerische Leiter Herr Guntram Prochaska sowie all die tatkräftigen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer und nicht zu vergessen, die Sponsoren, die dieses Fest unterstützen.
 

Ankündigung:

8. Grötzinger Kulturmeile 2017

24.Juni - 25.Juni 2017
auf Rathausplatz

Info unter http://www.kulturmeile-groetzingen.de/index.php

Motto der Veranstaltung:

"Tausend und 1 Heimat im Herzen"

RÜCKBLICKE

7. Grötzinger Kulturmeile 2015

"angerockter Fassanstich"

durchgeführt von OV Karen Eßrich

Momentaufnahmen Diashow


Elvis Doubel Tom zusammen
mit der Gruppe  Forever

6. Grötzinger Kulturmeile 2013 "angewalztem Fassanstich"

Fasstänzer: OV Thomas Tritsch

Einer der Höhepunkte war das große Percussion-Ensemble von "Rhythmo" unter der Leitung von Pedro Weiss. Brasilianische Sambas, afrikanische Trommelkunst, japanische DAIKO-Drums brachten den Niddaplatz zum Viibrieren! 

weitere Videos auf Youtube
Groetzingen TV


Video

2005

FRAUEN AM FENSTER,  das Thema zur ersten Grötzinger Kulturmeile im Teamwork geschaffen von
© Guntram Prochaska und © Carola Kadenbach