B A D I S C H E S        M A L E R D O R F        G R Ö T Z I N G E N

GRÖTZINGEN  IST ALLES  - AUSSER   GEWÖHNLICH ! !

Zitat: Thomas Tritsch,
ehem. Ortsvorsteher

       STARTSEITE <

TERMINE - VERANSTALTUNGEN   

INFRASTRUKTUR

VEREINE & STIFTUNGEN

 

Unterwegs mit Alaskan Malamute "IKE" und Kamera
Vom Mittlerem Höhenweg aus hat man eine wunderschöne Aussicht auf  Grötzingen, Berghausen, das Pfinztal und  die Weinberge sowie den  Wirtschaftsgebäuden des  STAATSWEINGUTS KARLSRUHE-DURLACH,  Mit knapp 4 ha entspricht der Grötzinger Weinberganteil immerhin ca. 45 % an  der Gesamtfläche des Weinguts.
Die Original-Grötzinger Weine sind in der Grötzinger Warengenossenschaft Raiffeisen eG, Schultheiß-Kiefer-Str. 8 erhältlich.       

 


Diashow vertont, Wish-Stick, Kevin Packard
31.10.2017 und 09.11.2017  ©E.Bär-Pechlof
 
 
 
BILDENDE KUNST
MALEREI



Josef Sommer ©
 

Brigitte Nowatzke-Kraft(NoK)©

 

Helmut Lingg ©

 

Waltraud Kniss
©

 
BILDHAUER & PERFORMANCE


Maler, Bildhauer, Aktionskünstler
Guntram Prochaska©

 
 
Alle Angaben ohne Gewähr

Private Homepage

Impressum:
Elisabeth Bär
Froschhöhle 9
76229 Karlsruhe
Email:
mail@groetzingen.info


Available-Light-Fotografie
E.Bär-Pechlof©

   

 

Karlsruhe-Grötzingen, östlichster Stadtteil mit dörflichem Flair,
im wahrsten Sinne ein

ROMANTISCHES DORF am Fuße des Kraichgaus
NAHERHOLUNGSGEBIET
! im Ort und um Ort herum !

BRAUCHTUM / FESTE / KUNST
So feiert man in Grötzingen!

K Ü N S T L E R K O L O N I E
Gestern und Heute

 
Werke und Biografien
 
AKTUELLES und
Interessante Beiträge von Grötzinger Bürgern
Neubeginn im  historischen Bundschuh
Neuland betreten haben die Besitzer des Anwesens Friedrichstr. 14,
unter dem Namen "BUNDSCHUH" bekannt,

mit viel Engagement und Professionalität den mittelalterlichen Gebäudekomplex  bestehend aus 3 Gebäuden:  Haus, Langschuppen und Scheuer, renoviert und nun seiner Bestimmung übergeben. .............mehr

Herzlichen Dank an Herrn Heinz Schaber, der uns seine Dokumentation "Zeit und Zeitmessung über 5000 Jahre" zur Veröffentlichung überlassen hat. Seine Dokumentation beantwortet Fragen, wie "Was ist Zeit, wie wird Zeit gemessen?"  Über das und mehr klärt uns Herr Heinz Schaber, u. a. Uhrmacher und Mitglied in der Dt. Ges.F. Chronometrie, in seiner Dokumentation  unterhaltsam und kenntnisreich auf.                
Hier geht's zur Dokumentation

 



nach oben

 

 

Herzlichen Dank an all die, die es ermöglichten diese Homepage
zu erstellen.
 

weitere von uns erstellte Internetseiten:


        www.beartrail.de


 


Herbst









Sommer

mehr .....Grötzinger Bahnhof,
und Train & Tram System


mit Teleobjektiv möglich:
u.a. von der Froschhöhle 9,
über LFZ Augustenburg
zum  Rüpurrer Schloss