M A L E R D O R F     G R Ö T Z I N G E N


Bruno Artur Schüßler©  Titelbild Heimatbrief

 

 Gedanken - Erinnerungen     Termine  
Seit 1978  findet jedes Jahr ein offizielles Landesfest, die "Heimattage Baden Württemberg", statt.
Die Ausrichtung dieses Festes wird jeweils von einer anderen Stadt durchgeführt. Für dieses Jahr wurde die Stadt Karlsruhe vom Staatsministerium Baden Württemberg dazu ausgewählt.

Trachtenvereine, Musikkapellen und viele Besucher aus allen Regionen des Landes werden zu uns kommen und an diesem Heimatfest teilnehmen. Es wird uns eine Ehre und ein Vergnügen sein,  Gastgeber dieser kultureller Veranstaltungen zu sein.
Grötzingen besitzt zwar keinen Trachtenverein, aber dafür einen recht aktiven Heimatverein und Vereine, deren Mitglieder sicher mit viel Elan zum Gelingen des Festes beitragen werdlen. 

H E I M A T      in Bezug auf Kleinstadt / Dorf / Ortsteil        
  I. Begriff 
"De' hoim" (Zuhause) ist das Land und die Gegend, wo man geboren und aufgewachsen ist.
In der heutigen unsteten Zeit, ist Heimat aber auch dort wo man sich zu Hause fühlt. Man ist an einem Ort angekommen und fühlt sich dort "heimisch ".
 II. Brauchtum,  Tradition,  Rituale
Bräuche und Sitten gepflegt über Generationen schweißen die Menschen zusammen und die immer wiederkehrend durchgeführte  Riten brennen sich tief im Gedächtnis ein. 
Weißt Du noch an Weihnachten damals daheim, da haben wir doch immer ..... So oder ähnlich beginnt oft eine Reise zurück in die Vergangenheit, ursprünglichen Heimat, die man verlassen hat, geflohen ist oder aus der man vertrieben wurde. 
Aus dieser Erfahrung heraus habe ich für Diejenigen, die Grötzingen verlassen haben, die Diashow über die ev. Kirche mit dem Abendgeläut vertont und unter Brauchtum festgehalten wie sich die Bürger immer noch beim Adventssingen vor dem Rathaus und Hl. Abend auf dem Friedhof zusammenfinden.
III. AHNENFORSCHUNG
Was bewegt die Menschen dazu in immer stärkem Maße sich auf die Spur Ihrer Wurzeln, wie oft auch genannt "back to the roots", zu begeben.
Es werden Ortsippenbücher, Kirchenbücher, gewälzt und selbst die Hilfe der Mormonen, die die weltweit umfangreichste Datensammlung besitzen, wird per Internet in Anspruch genommen um herauszufinden wo komme ich her?
   
   
   

  ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR